Wir helfen Ihnen Ihre Visionen zu verwirklichen!

GRIP 45

Grußwort

Editorial

Was wird in der Digitalära aus den Archivschätzen?
Wie deutsche Filmmuseen das Filmerbe pflegen.
Von Reinhard Kleber

Ein Haus für den Film
Mit seinen vielfältigen Aufgaben ist das Deutsche Filminstitut eine zentrale Säule für die Bewahrung des Filmerbes
Von Claudia Dillmann*

Deutsche Filmkunst vor dem Ausverkauf bewahrt
Die Murnau-Stiftung hält die Rechte zu Tausenden von Werken des frühen deutschen Films
Von Ernst Szebedits*

Wettlauf mit der Zeit
Kommunale Kinos kämpfen um die Filmgeschichte auf der Leinwand
Von Sabine Schöbel*

Film bleibt das beste Medium
Die ABC-Taunusfilm – Partner für kompetente Restaurierung und Sicherung von Filmwerken
Von Alexander Scherer

Man muss auch streichen können
Porträt des Drehbuchautors David Ungureit
Von Claudia Prinz

Produzenten mit langem Atem
Mit "Sushi in Suhl" hat die StarCrest Medien ihren ersten Spielfim realisiert
Von Claudia Prinz

Die Zukunft in die eigene Hand nehmen
Das Animationsstudio "We Can Dance" aus Wiesbaden stellt sich vor
Von Alexander Scherer

Frankfurt braucht ein internationales Filmfest
Die Vorzeichen der LICHTER-Filmtage 2012 aber sind noch ungewiß
von Gregor Maria Schubert und Michael Hack*

Trends und Tricks des Filmemachens
Nicht Publikumsevent, sondern internationale Leistungsschau der Kreativen will die Edit sein
von Rolf Krämer*

Fehlanzeige in Cannes
Auf der TV-Messe Mipcom waren Frankfurter Medienfirmen nicht vertreten
Von Dieter Brockmeyer

Frischer Wind in der Filmwissenschaft
Vinzenz Hediger übernimmt die Schlüpmann-Nachfolge an der Goethe Universität
Von Philipp Mehler

Das Tor zur digitalen Filmwelt
Die Internetplattform "European Film Gateway" ist an den Start gegangen
Von Daniel Güthert

60 Jahre Studentenkino in Frankfurt
Eine Ära geht zu Ende: Die "Pupille" zieht zum neuen Uni-Campus
Von Jan Wörner*

Ist das Kino noch zu retten?
Grundsatzüberlegungen zur Zukunftssicherung kleinerer und mittlerer Filmtheater
Von Erwin Heberling*

Frankfurter Ableger bleibt erhalten
Im Juni musste das Postproduktionshaus Pictorion-Das Werk Insolvenz anmelden
Von Dieter Brockmeyer